Tetra Pak® A6

Befüllen der weltweit ersten aseptischen Kartonflasche!

  • Die erste Abfüllmaschine für aseptische, flaschenförmige Kartons (Milch)
  • Benötigt bis zu 50% weniger Platz als aseptische PET-Verpackungslinien
  • Einspritzformung verleiht den Verpackungen eine einzigartige flaschenförmige Oberseite

Funktionen

Automatische Materialbeschickung

Materialbereitstellung in platzsparenden Rollen mit automatischer Nachfüllung

Da die Kartonrohlinge in der Maschine gefertigt werden, kommt der Kunde in den Genuss sämtlicher Effizienzvorteile, den Rollenmaterial in Sachen Vertriebs- und Lagerungsvorteile bietet. Verpackungsmaterialrollen und -bänder werden stets automatisch nachgefüllt, so dass nachfüllbedingte Stillstände der Vergangenheit angehören.

Formung von Rohlingen

Ermöglicht die einzigartige Flaschenform der Verpackung

In der Maschine wird das Material in Formen geschnitten, aus denen Einzelverpackungen hergestellt werden. Diese werden im Anschluss um eine Form gelegt und dann zu einem Rohling versiegelt. Anhand dieser Methode entsteht eine gleichmäßige, präzise Form, an die das einzigartige flaschenförmige Oberteil angebracht werden kann.

Integriertes Deckelformelement

Unverwechselbare Formgebung auf engstem Raum

Die Verpackungsoberseite wird im Spitzgussverfahren gegossen und dabei gleichzeitig mit der Kartonmanschette einschließlich Verschlusshals verschmolzen. Fertig ist die abfüllbereite Verpackung. Da diese Funktion in die Maschine integriert ist, sparen Sie damit gleichzeitig Platz in Ihrer Werkshalle.

Aseptische Kammer

In drei Schritten zur sterilen Verpackung

Die Verpackung wird in drei Schritten in der aseptischen Kammer sterilisiert. Die Verpackung wird zunächst vorgewärmt und anschließend gasförmigem Wasserstoffperoxid ausgesetzt. Zuletzt wird das Gas mit steriler Luft von der Verpackung weggeblasen. Diese ist nun bereit zum Befüllen.

Distanzabfüllung

Vierschrittiger Abfüllprozess mindert Schaumbildung

Die sterile Verpackung wird im Distanzabfüllungsteil der Maschine in vier Schritten mit dem Produkt befüllt, um Schaumbildung zu vermeiden. Da das System nur über wenige bewegliche Teile verfügt, wird der Luftstrom nicht unterbrochen, was einen qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Abfüllungsprozess zur Folge hat.

Bedienoberfläche

Unterstützt das Personal bei der produktiveren Arbeit

Diese Faktoren machen die Tetra Pak A6 so einfach zu bedienen: eine Tetra-Pak-Bedienertafel mit intuitivem Touchscreen; ebenerdiger Zugang zu wichtigen Verschleißteilen; große Fenster, durch die die Produktion aus erster Hand überwacht werden kann.

PLMS Centre

Für fundierte betriebliche Entscheidungen

Diese Softwareanwendung erfasst automatisch Liniendaten (wie MME und Abfall), um diese auf einer übersichtlichen Oberfläche darzustellen. Berichte des PLMS Centres ermöglichen Analysen der Maschinenleistung und bilden die Basis für Verbesserungen der Produktionseffizienz.

Videos

Möchten Sie mehr über Tetra Pak A6 erfahren? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.