APPLIKATIONEN FÜR GETRÄNKE

Auf der Erde wird viel getrunken und mit 1.500 Getränken, die jeden Monat neu in die Regale kommen, ist jeder Schluck heiß umkämpft. Ob Sie Getränke auf Basis von Früchten, Soja, Hafer, Walnüssen, Getreide, Tee, Kaffee oder einer Kombination daraus produzieren – Tetra Pak kann sie dabei unterstützen, sich am Markt erfolgreich zu behaupten.

Prozessapplikationen für Getränke

Seien Sie der erste mit einer neuen Idee

Bei 1.500 neuen Getränken, die jeden Monat auf den Markt kommen, zeichnet sich dieses Segment durch eine nachhaltige Nachfrage nach Neuheiten aus.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, einen Softdrink mit Fruchtstücken zu produzieren? Oder Ihrem Saft eine andere Farbe zu geben? Oder Probiotika hinzuzufügen?

Wenn Sie an etwas Neuem arbeiten, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter aus den Produktentwicklungszentren zur Seite, um mit Ihnen zusammen Rezepturen zu entwickeln und die besten Produktionsprozesse zu konzipieren.

Wie jeder Getränkehersteller weiß, zahlt es sich aus, der erste auf dem Markt zu sein! Bei einer Prozessdatenbank mit präzisen Informationen zu über 6000 Produkten fahren wir Ihre Produktion in Rekordzeit hoch, damit Ihr Produkt vor der Konkurrenz in den Verkaufsregalen steht.

Dasselbe gilt für Produkte, die auf eine spezielle Zielgruppe ausgerichtet sind – sei es, dass sich diese demografisch, geografisch oder durch besondere Interessen wie beispielsweise Schwangerschaft oder Sport definiert. Fachleute in den Produktentwicklungszentren von Tetra Pak können Sie dabei unterstützen, Ihre Anwendungen so zu konzipieren, dass Geschmack, Textur oder Erscheinungsbild variieren und sicherstellen, dass sie beim richtigen Verbraucher Anklang finden.

Treffen des lokalen Käufergeschmacks

Um wirklich erfolgreich zu sein, müssen selbst weltweit vertretene Marken Verbraucher mit traditionellen lokalen Produkten gewinnen, die für lokale Geschmacksvorlieben konzipiert wurden. In Schweden treffen beispielsweise Blaubeeren den Geschmacksnerv der Verbraucher, in den USA sind es die Cranberries, und in China sind Mandel- und Erdnussdrinks die Lieblingsgetränke, während in Spanien und Mexiko beispielsweise „Horchata“ – ein traditionelles Getränk auf Basis von Erdmandeln – weite Verbreitung in bestimmten Cafés findet.

Auch wenn diese von Bedeutung sind, werden solche Produkte häufig in geringen Mengen produziert. Dies ist der Punkt, an dem die kontinuierliche In-line-Blending-Technologie von Tetra Pak ihre Stärken perfekt ausspielen kann. Sie ermöglicht schnelle Wechsel von einem Produkt zum anderen und hält dabei gleichzeitig Produktverluste und Reinigungszeiten auf einem Minimum.

Beherrschen Sie die Regale!

Eine Möglichkeit, die Verkaufsregale zu dominieren, besteht darin, eine Produktreihe mit unterschiedlichen Geschmackskombinationen oder mit Zutaten zu erschaffen, die einen Zusatznutzen aufweisen. Es liegt auf der Hand, dass fünf nebeneinander in der Kühltheke oder im Verkaufsregal stehende Markenprodukte mehr Aufmerksamkeit erregen als ein oder zwei. Unsere Ausmisch- und Dosieranlagen ermöglichen es Ihnen, Ihre Produktpalette kostengünstig zu erweitern, da Sie bei einem Produkt vor dem Verpacken auf einfache Art und Weise den Geschmack oder die Farbe variieren oder diesem besondere Zutaten wie Omega-3-Fettsäuren, Vitamine oder Kalzium hinzufügen können.

Effiziente Produktion – für alle Mengen

Auch wenn Apfel- und Orangengetränke weiterhin die Dauerbrenner sind, entstehen auch Nischenprodukte und verschwinden wieder, da Verbraucher immer wieder vom letzten Schrei neu inspiriert und dann dessen wieder überdrüssig werden. Mit verlässlichen, kosteneffizienten Prozesslösungen unterstützt Tetra Pak Getränkehersteller dabei, ihre Margen sowohl bei Produkten mit hohen als auch geringen Stückzahlen aufrechtzuerhalten.

Processing insights

Erfahren Sie mehr über die Separation und Homogenisierung von Getränken Processing insights

Möchten Sie mehr über Getränke erfahren? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.