Emmentaler

Prozessapplikationen für Emmentaler

Emmentaler ist ein Beispiel für Hartkäse. Das sind Käse mit einem Feuchtegehalt unter 35 %. Auch Parmesan und Gruyère sind bekannte Vertreter dieser Variante. In den USA ist dies eine große Produktkategorie, die den Schweizer Einwanderern zu verdanken ist. Sie brachten ihre Käserei-Traditionen im 19. und 20. Jahrhundert mit in die Neue Welt. Sie umfasst halbfeste Schnittkäse, die als Kochzutat gerieben werden.

Die meisten Menschen denken bei Schweizer Käse automatisch an Emmentaler. Die Löcher im Emmentaler werden durch eine spezielle Starterkultur verursacht (die zum Ansäuern verwendet wird). Sie erzeugt Kohlendioxid und somit Bläschen, die für das markante Erscheinungsbild des Emmentalers sorgen.

Die Schlüssel zur erfolgreichen und profitablen Hartkäseproduktion liegen in einheitlichen Prozessen und Genauigkeit bei Gewicht und Feuchtigkeitsgehalt. All dies bieten Ihnen unsere Produktionsanlagen. Unsere effizienten und zuverlässigen Maschinen haben eine hohe Standzeit, damit Sie über viele Stunden hinweg kostengünstig produzieren können.

Möchten Sie mehr über Emmentaler erfahren? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.