Tetra Pak® R1

Die weltweit kostengünstigste Linie für autoklavierbare Kartonverpackungen

  • Geringe Betriebskosten dank hohem Automatisierungsgrad, der den Bedarf an manuellen Arbeiten verringert (nur eine Person)
  • Intelligente Bauweise für sichere und einfache Bedienung bei hoher Produktionsleistung
  • Für eine Vielzahl von Produkten geeignet

Funktionen

Transportsystem

Auch mit externen Abfüllmaschinen kombinierbar

Ein einzigartiges Transportsystem sorgt dafür, dass die Tetra Recart®-Verpackungen sicher durch die Linie befördert werden – einschließlich Form- und Verschließmaschine und Füller. Das bedeutet, dass auch externe Abfüllmaschinen mit der Tetra Pak® R1 Form- und Verschließmaschine kombinierbar sind, so dass sich die Bandbreite der abfüllbaren Produkte sogar noch vergrößert.

Betrieb bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten

Erweitert das Sortiment der Lebensmittelkategorien

Die Geschwindigkeit der Maschine kann auf 9.000, 12.000, 16.000, 20.000 oder 24.000 Packungen pro Stunde eingestellt werden. Da die erforderlichen Prozesszeiten für verschiedene Lebensmittelkategorien unterschiedlich ausfallen, kann die Produktionsgeschwindigkeit an die unterschiedlichsten Lebensmittel angepasst werden.

Verkleidete Antriebselemente

Geringer Geräuschpegel

Sämtliche bewegliche Teile sind seitlich an der Maschine angebracht, die mit einem Metallgehäuse mit dichtschließenden Türen verkleidet ist. Das Ergebnis ist eine Fertigungsumgebung, deren Geräuschpegel mit 71,5 dB im Vergleich zur Industrienorm relativ gering ist.

Automatischer Kartonlader

Für optimierten Personaleinsatz

Es ist lediglich bei Produktionsstart eine Person erforderlich, um den Vorgang zu überwachen. Danach wird die Form- und Verschließmaschine automatisch vom Kartonlader mit Kartonrohlingen beschickt. Das Bedienpersonal hat dann die Hände für andere Aufgaben frei.

Induktionsversiegelung

Fortlaufende kontrollierte Versiegelung

Die Aluminiumfolie wird kontrolliert erhitzt und bringt den Kunststoff im Verpackungsmaterial zum Schmelzen. Anschließend wird die Verpackung unter Druck versiegelt. Die Maschine überwacht Temperatur und Druck und hält automatisch an, wenn fehlerhafte Parameter festgestellt werden.

PLMS-Daten

Kontrolle und Analyse

Das Überwachungssystem für Verpackungslinien (Packaging Line Monitoring System, PLMS) ist ein Softwaretool, das zur automatischen Überwachung und Protokollierung der Leistung von Tetra Recart® Verpackungsanlagen verwendet wird. Die Daten können dazu verwendet werden, um detaillierte Produktionsdaten zu analysieren und um Möglichkeiten für Korrekturmaßnahmen und die kontinuierliche Verbesserung zu finden.

Bedienoberfläche

Rasche und effiziente Bedienung

Mehrere Faktoren machen diese Abfüllmaschine so bedienerfreundlich: die Tetra Pak® Bedienertafel mit dem intuitiven Touchscreen; das große Fenster, durch das die Produktion direkt beobachtet werden kann; der ebenerdige Zugang zu wichtigen Verschleißteilen.

Optionen

Stickstoffgaseinspritzung

Das Einspritzen von Stickstoffgas reduziert die Menge des Sauerstoffs in der Verpackung vor dem endgültigen Verschließen auf ein Minimum. Das ist zum Beispiel bei Gemüseprodukten praktisch, da es eine Produktverfärbung verhindert.

Das Einspritzen von Stickstoffgas reduziert die Menge des Sauerstoffs in der Verpackung vor dem endgültigen Verschließen auf ein Minimum. Das ist zum Beispiel bei Gemüseprodukten praktisch, da es eine Produktverfärbung verhindert.

Verpackungsarten

Tetra Recart® Midi

340 ml 390 ml 500 ml

Dokumente & mehr

Dokumente

Tetra Pak R1 line - Tetra Recart (PDF, 968KB)

(pdf, 5889 KB)
Download

Tetra Recart - The 21st Century Alternative for Canned Food (PDF, 1160KB)

(pdf, 1160 KB)
Download

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zur Tetra Pak R1