Lausanne/Hochheim

​Der neue In-Line-Mischer von
Tetra Pak® verbessert die
Produktgleichmäßigkeit und spart Kosten

 

Tetra Pak hat einen neuen In-Line-Mischer auf den Markt gebracht, der Herstellern von Milchprodukten dabei hilft, die Produktgleichmäßigkeit zu verbessern, die Qualität des Produkts sicherzustellen und Kosten zu senken.

Kernstück des neuen Tetra Pak® In-Line-Mischers D ist eine ausgereifte Automatisierungsplattform, die kontinuierlich Daten sammelt und die Präzision des Mischvorgangs steuert.

„Zutaten für Mischprodukte können teuer sein. Präzision beim Mischvorgang sorgt für gleichmäßige Qualität, weniger Verlust bei den Zutaten und höhere Kosteneinsparungen für Kunden. Genau dies bieten wir mit der neuen Maschine, so Helen Sellar, Produktmanagerin bei Tetra Pak Dairy & Beverage Systems.

Nehmen wir das typische Szenario einer Produktion von Milch mit 3 % Fettgehalt. Der neue Tetra Pak In-Line-Mischer D produziert mit einer minimalen Abweichung von +/- 0,015 Gramm pro 100 Milliliter. Zum Vergleich: Bei einer herkömmlichen Anlage liegt die durchschnittliche Abweichung bei 0,050 g auf 100 ml. Bei einer Produktionskapazität von 20.000 Litern pro Stunde, einem Betrieb von 20 Stunden am Tag an 350 Tagen im Jahr bedeutet allein dies für den Hersteller eine jährliche Ersparnis von 180.000 €”, erklärt Sellar.
Der Tetra Pak In-Line-Mischer D verarbeitet das im Markt breiteste Spektrum an Zutaten und kann an eine Vielzahl von Rezepturen angepasst werden, darunter aromatisierte Milch, Kesselmilch, standardisierte Milch für Milchpulver, Milchsäuregetränke, Kondensmilch und flüssige Mischprodukte.

Erfahren Sie mehr über den Tetra Pak In-Line-Mischer D

Tetra Pak® In line Blender D consistency and saves chart

Tetra Pak® In line Blender D consistency and saves chart

(Image, 310 KB)
Voransicht Download
Tetra Pak® Ín-Line-Mischer D

Tetra Pak® Ín-Line-Mischer D

(Image, 6934 KB)
Voransicht Download
Tetra Pak In-line Mischer D Line

Tetra Pak In-line Mischer D Line

(Image, 6995 KB)
Voransicht Download