MOLKE

Molkeproteinkonzentrat (WPC) und Molkeproteinisolat (WPI) sind geeignete Bestandteile in der Säuglingsnahrung sowie in Sportgetränken und angereicherten Proteingetränken

Prozessapplikationen für Molkepulver

Früher galt Molke als nutzloses Nebenprodukt der Käseherstellung. Nun ist es dank der Entwicklung einiger industrieller Verfahren – wie der Zentrifugierung, Filtrierung und Sprühtrocknung – möglich geworden, verschiedenste sehr reine Molkepulverarten herzustellen. Sie können effizient im großen Maßstab für Anwendungen, bei denen es auf sehr hohe Lebensmittelsicherheit ankommt, hergestellt werden.  All dies verbunden mit einem tieferen Verständnis des Nährwerts führt dazu, dass Molke heute als ebenso hochwertiger Bestandteil wie der Käsebruch betrachtet wird.

Molkeproteinkonzentrat / -isolat

Mit 0,8 % Protein, 4,5 % Laktose und 0,2 % Mineralstoffen und Salzen kann Molke direkt getrocknet oder in diverse Produkte aufgespalten werden. Molkeproteinkonzentrat (WPC) und Molkeproteinisolat (WPI) sind geeignete Bestandteile in der Säuglingsnahrung, Sportgetränken und angereicherten Proteingetränken für Kranke und Ältere. Sie werden umfassend in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt, um den Nährwert zu erhöhen und die Textur zu verbessern, beispielsweise bei verarbeitetem Fleisch, Würstchen, Gesundheitskost und Schokoriegeln.

Das beim Aufspalten von WPC und WPI entstehende Permeat kann auch direkt für Lebensmittelanwendungen getrocknet oder für den Einsatz in Säuglingsnahrung, Lebensmitteln und pharmazeutischen Anwendungen zu Laktose aufbereitet werden. Schließlich werden entmineralisierte Molkepulver auch in Säuglingsnahrung, Schokolade und anderen Anwendungen, die einen weniger salzigen Geschmack erfordern, eingesetzt.

Herstellen von Pulvern auf Molkebasis

Nachdem die 10 % Trockenmasse Ihrer Milch zu Käse verarbeitet wurden, können Sie nun die Molke extrahieren und in wertvolle Molkepulver verwandeln. Aber wie? Wir unterstützen Kunden mit Fachwissen und Anlagen zur Molkeverarbeitung, beispielsweise Proteinextraktion, Aufspaltung, Eindampfung und Pulververarbeitung.

Wir helfen Ihnen bei Ihren Produktinnovationen

Unser Produktentwicklungszentrum in den Niederlanden hilft neuen Produzenten dabei, Rezepturen und Produktionsmethoden zu entwickeln, und Bestandskunden, die Molkequalität zu verbessern. Mithilfe kleiner Eindampfer, Trockner und Filtrationsanlagen in unserer Pilotanlage sparen Sie sich die Ausgaben und Probleme, Versuche auf Produktionsanlagen im eigenen Werk fahren zu müssen.

Sprechen Sie uns an!
Prozessentwicklungszentrum

Video „Cheese for a more sustainable world” ansehen

Sie wünschen weitere Informationen zu Molke? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.