LEBENSMITTEL. MENSCHEN. ZUKUNFT.

Unser Markenversprechen – PROTECTS WHAT’S GOOD™ (SCHÜTZT, WAS GUT IST) – zeigt sich in den drei folgenden Bereichen: im Schutz von Lebensmitteln, im Schutz von Menschen und im Schutz der Zukunft. Dies sind die Säulen unserer Marke und auch die Kapitel unserer Nachhaltigkeitsgeschichte.

Herausforderungen und Chancen

Unser Unternehmen baut auf einem Versprechen auf: PROTECTS WHAT’S GOOD™ (SCHÜTZT, WAS GUT IST). Dieses Versprechen bezieht sich auf die Lebensmittel, die wir verpacken, auf die Mitarbeiter, die wir beschäftigen und auf die Gemeinden, in denen wir uns engagieren, sowie auf die Zukunft unserer Kunden und unserer Umwelt.

Unser künftiger Erfolg hängt davon ab, ob es uns dauerhaft gelingt, Verbrauchern sichere, ausreichende und nachhaltige Nahrungsmittel bieten zu können. Dies erfordert stetige Innovationen und neue Wege, die wachsenden Erwartungen des Marktes und die zunehmend individueller werdenden Kundenbedürfnisse zu erfüllen.

Gleichzeitig müssen wir darauf achten, bei allen unseren Tätigkeiten soziale Verantwortung zu übernehmen, indem wir allen unseren Mitarbeitern entsprechende Möglichkeiten bieten und überall dort, wo wir tätig sind, Gemeinschaften unterstützen. Uns ist auch bewusst, dass wir uns unserer Verantwortung für die Umwelt in vollem Umfang stellen müssen und vor dem Hintergrund des Klimawandels und der schwindenden natürlichen Ressourcen unseren aktiven Beitrag für eine bessere Zukunft leisten müssen.

Die Gesellschaft darf vom Fertigungssektor zurecht erwarten, mehr mit weniger zu erreichen, was bedeutet, dass dieser neue Technologien und Materialien entwickeln muss, die die Effizienz steigern und die Abfallmengen und die Umweltbelastung verringern. Wir sind fest entschlossen, diese Erwartungen zu übertreffen, nicht nur, weil dies der Erfüllung unseres Auftrags dient, sondern auch weil wir damit unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Umweltleistung zu steigern und weil das Erreichen ihrer Nachhaltigkeitsziele für uns beträchtliche Wachstumschancen bedeutet.

Aus einem Glas trinkende Kinder

Die nachhaltige Wertschöpfungskette

Uns ist bewusst, dass unsere Verantwortung über unser eigenes Geschäftsfeld und unsere Geschäftstätigkeit mit unseren Kunden hinausgeht. Dies ist der Grund, warum unser Nachhaltigkeitskonzept dafür sorgt, dass wir bei unseren Entscheidungen und Maßnahmen die Gesamtheit der Wertschöpfungskette einbeziehen.

Unsere Maßnahmen zur Erreichung des für das Jahr 2020 gesteckten Klimaziels beispielsweise beginnen bereits bei der Beschaffung der Rohstoffe und reichen bis hin zur Entsorgung der gebrauchten Kartons. In den vergangenen Jahren haben wir erhebliche Anstrengungen unternommen, um belastbare Systeme und Verfahren zur zuverlässigen Datenerhebung zu entwickeln, und unsere Ergebnisse, die von unabhängigen externen Beratern überprüft und bestätigt wurden, zeigen, dass wir stetige Fortschritte in Richtung dieser für das Jahr 2020 gesteckten Ziele machen.

Wertschöpfungskette

Lieferanten

Die Art und Weise, wie wir mit unseren Lieferanten zusammenarbeiten, spielt hinsichtlich unseres Engagements für eine verantwortungsvolle Beschaffung und bei unserem Ansatz für eine nachhaltige Wertschöpfungskette eine große Rolle. Seit 2011 müssen all unsere Lieferanten die Bestimmungen unseres Verhaltenskodex unterzeichnen und einhalten.

Darüber hinaus bewerten wir unsere Lieferanten nach den hohen, vom Globalen Pakt der Vereinten Nationen festgelegten Leistungsstandards. Wir haben diesen Pakt der Vereinten Nationen 2004 unterzeichnet und setzen uns für die Umsetzung, Offenlegung und Förderung seiner 10 allgemeinen Grundsätze in den Bereichen Umweltschutz, Arbeitsnormen, Korruptionsbekämpfung und Menschenrechte ein, indem wir: sie in alle unsere Tätigkeiten über unseren eigenen klar definierten Rahmen für Unternehmensführungintegriert haben.

Wir bewerten alljährlich die Betriebe unserer wichtigsten Lieferanten und deren Umweltleistung im Rahmen von Prüfungen und Selbstbeurteilungen.

Mitarbeiter

Wir beschäftigen mehr als 23.000 Menschen weltweit, und deren Einsatz und Engagement sind für unseren Erfolg von entscheidender Bedeutung. Wir bieten allen unseren Mitarbeitern Möglichkeiten für Weiterbildung und Entwicklung, bemühen uns sicherzustellen, dass jedes Projekt und jede Tätigkeit unfallfrei bleibt und verpflichten uns, jeden Einzelnen – unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität oder sexueller Ausrichtung zu integrieren und respektieren. Um sicherzustellen, dass wir unseren Verpflichtungen auch nachkommen, führen wir alle zwei Jahre eine Mitarbeiterumfrage durch, um zu all diesen Bereichen Rückmeldungen zu sammeln und auszuwerten.

Lächelnder Servicetechniker

Kunden

Als weltweit im Bereich der Lebensmittelverarbeitungs- und Verpackungslösungen führendes Unternehmen arbeiten wir mit Kunden in aller Welt daran, unsere gemeinsamen Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Zu den Projekten zählen:

Wir entwickeln laufend neue Produkte und Prozesse, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Umweltbilanz zu verbessern und arbeiten mit ihnen zusammen daran, die Umweltbelastung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu steuern und minimieren.

Kollegen während einer Unterhaltung

Kunden

Unsere Verarbeitungs- und Verpackungslösungen machen Lebensmittel für Verbraucher überall sicher und verfügbar. Viele unserer Produktinnovationen entstanden in Reaktion auf die steigende Nachfrage von Verbrauchern nach Produkten mit geringerer Umweltbelastung und nach besseren Recycling-Lösungen. Gleichzeitig erarbeiten und fördern wir Kampagnen, um Verbraucher über verschiedene Nachhaltigkeitsthemen aufzuklären und zu informieren wie beispielsweise über Wiederverwertung und Erneuerbarkeit und die Vorzüge von abgepackter Milch.

Aus einer Kartonverpackung trinkende Frau

 

Für weitere Informationen: