STAKEHOLDER UND BERICHT-ERSTATTUNG

Unser Nachhaltigkeitskonzept erstreckt sich über unsere gesamte Wertschöpfungskette. Zusammen mit Stakeholdern arbeiten wir daran, Lösungen zu entwickeln und gemeinsame Werte zu schaffen. Darüber hinaus stellen wir die Transparenz sicher, indem wir in regelmäßigen Abständen über unsere Geschäftspraktiken und Geschäftsentwicklung berichten.

Partnerschaft in Aktion

Zusammen mit unseren Stakeholdern engagieren wir uns aktiv auf allen Ebenen, um neue Wege zur Verringerung der Umweltbelastung durch unsere Produkte zu finden und um unser Unternehmen wettbewerbsfähiger und nachhaltiger zu gestalten. Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Stakeholder und darüber, wie wir mit ihnen zusammenarbeiten.

Branchenverbände und -partnerschaften

Als führendes Unternehmen unserer Branche spielen wir in Branchenverbänden und Partnerschaften eine bedeutende Rolle, indem wir Aufklärungskampagnen, Konferenzen und Seminare unterstützen, Methoden und Standards festlegen und die Entwicklung der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Hier finden Sie eine vollständige Liste unserer Partner.

Nichtregierungsorganisationen und Multi-Stakeholder-Initiativen

Zusammen mit Nichtregierungsorganisationen (Non-Government Organizations, NGOs) und Multi-Stakeholder-Initiativen arbeiten wir an einer Vielzahl von themenspezifischen Projekten. Zu den wesentlichen Partnern und Initiativen gehören der Globale Pakt der Vereinten Nationen, das Forest Stewardship Council™ (FSC™), der World Wide Fund for Nature (WWF), das UN World Food Programme (WFP), die Global Alliance for Improved Nutrition und viele mehr. Hier finden Sie eine vollständige Liste unserer Partner.

Staatliche Organisationen

Wir pflegen langjährige Beziehungen zu Regierungen, Ministerien und Referaten mit dem Ziel der Förderung von Schulernährungsprogrammen weltweit durch unser Food for Development Office. Auch sind wir weltweit führend, wenn es darum geht, sich für die Umwelt einzusetzen, insbesondere in Bereichen wie Nachhaltigkeit bei Verpackungen und Recycling, Ressourcen und Abfall, Nachhaltigkeit in Produktion und Verbrauch sowie Nachhaltigkeit in puncto Milchwirtschaft. ​

Berichterstattung über unsere Leistung

Nachhaltigkeitsupdates

In einem jährlichen Nachhaltigkeitsupdate stellen wir Daten und Informationen zu unserer Nachhaltigkeitsleistung und unseren diesbezüglichen Zielen zur Verfügung. Diese Nachhaltigkeitsupdates bilden unseren Fortschrittsbericht („Communication on Progress“, COP) zum globalen Pakt der Vereinten Nationen und zeigen, wie wir dessen 10 Grundsätze zur Umweltleistung, zur Umsetzung von Arbeits- und Menschenrechten sowie Antikorruptionsmaßnahmen in unsere Geschäftsstrategie und den laufenden Betrieb integrieren.

Sie legen darüber hinaus unsere Unterstützung für die UN's 17 Sustainable Development Goals (SDGs) (PDF-Datei) (17 Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen) dar, deren Ziel darin besteht, die Grundursachen für Armut zu bekämpfen und dem für alle geltenden Bedürfnis nach Entwicklung gerecht zu werden.

Umweltberichterstattung

Wir arbeiten stetig an einer Verbesserung unserer Datenerhebung und Steuerung von wichtigen Umweltschutzmaßnahmen. Wir haben eine neue Software eingeführt, um die Meldung von Umweltdaten unserer Standorte und Lieferanten zu unterstützen, sowie eine weltweite Verwaltung von Recyclinginformationen über unser SAP Business Warehouse-System, in deren Rahmen sowohl die Qualität der Berichterstattung verbessert als auch der unternehmensweite Zugang zu den neuesten Daten, auf lokaler und globaler Ebene, ermöglicht wird.

Externe Prüfung

Unsere Verfahren, Prozesse und Leistungen werden extern durch Zertifizierungen gemäß World Class Manufacturing, ISO 9001 und 14001, OHSAS 18001 und Forest Stewardship Council Chain of Custody sowie Quality Assurance Management verifiziert. Eine Prüfung unserer Daten zu den Treibhausgasemissionen erfolgt seit 2016 durch einen unabhängigen Prüfer.

Erfahren Sie mehr über unsere Stakeholder und Partner