Munich, Germany

Denken. Machen. Starten.

Ein fünftägiger Workshop für Prototypenerstellung

4.–8. Juni 2018, München, Deutschland

Anfang Juni werden sich Mitarbeiter von Tetra Pak Services mit Technikstudenten für fünf Tage voller Innovation, Kreativität und Spaß zusammenfinden. Die Teams werden sich mit Themen wie Künstliche Intelligenz (KI), Internet der Dinge (IoT) und datengestützte Lösungen beschäftigen.

Bei der Veranstaltung geht es nicht darum, Dinge nur zum Spaß zu kreieren. Der Zweck ist vielmehr sehr geschäftsorientiert: Wir möchten neue digitale Lösungen entwickeln, die unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten. Darüber hinaus möchten wir Tetra Pak-Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Rapid Prototyping und agile Methoden aus erster Hand kennenzulernen. Mit anderen Worten, Arbeitsweisen anzupassen und neue zu lernen, um die Digitalisierung unserer Branche weiter voranzutreiben. 

Von der Ideenfindung bis zum Prototyp

Die Teams haben fünf Tage Zeit, um eine Idee zu entwickeln, einen Prototyp zu erstellen und ihn dem Management von Tetra Pak Services zu präsentieren. 

Das Hackathon-Konzept „Denken. Machen. Starten.” ist die Idee der Leute bei UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Unternehmensgründung an der TU München. Es ist nicht das erste Mal, dass wir mit ihnen zusammenarbeiten. Zusammengefasst sieht der Prozess wie folgt aus:

Das ‚Denken‘ umfasst die frühen Phasen der Validierung und Wiederholung der Idee. Beim ‚Machen‘ geht es darum, den Prototyp während der Veranstaltung zu erstellen. Dann gehen wir zur Phase ‚Starten‘ über, wo die besten Ideen Mittel für den Start eines Projekts erhalten.

Ab dem 4. Juni wird es Live-Streams von der Veranstaltung auf unserer Facebook-Seite geben. Seien Sie mit dabei!

Während Sie darauf warten, dass es losgeht, sehen Sie sich unser Video zur Digitalisierung von Services auf YouTube und unsere Website „Innovationen schaffen Mehrwert” an.

Logo „Denken. Machen. Starten.”