Tetra Pak® Dispergieranlagen für Mayonnaise und kalte Emulsionen

Entwickelt, um Ihnen eine beispiellose Flexibilität, gleichbleibende Qualität und maximale Ausbeute bei niedrigsten Gesamtbetriebskosten zu bieten. Perfekt für alle Arten von Mayonnaise, kalten Emulsionssaucen, Dips und Dressings.

Unsere neue Reihe von Dispergieranlagen erhöht die Effizienz bei der Herstellung von Kaltemulsionen erheblich – das spart Zeit und Energie und sorgt dafür, dass kostspielige Inhaltsstoffe voll genutzt werden. Qualitätskriterien wie Erscheinungsbild, Geschmack und Mundgefühl werden streng kontrolliert, sodass Sie ein bestehendes Produkt exakt reproduzieren und kostengünstiger herstellen können.

Mit unserem ergänzenden Simulationstool – einer virtuellen Mischanlage mit einer Palette von einstellbaren Parametern – können Sie auch neue Rezepturen erstellen und auf dem gleichen Mischer produzieren. Erweitern Sie Ihr Sortiment einfach und kostengünstig um alle Arten von kalten Emulsionen wie Béarnaise, Hollandaise, Aioli, Hamburger-Dressing, Remoulade, Tartarsauce und Käse-Emulsionen sowie Mischungen auf Mayonnaise-Basis mit Kräuter-, Gemüse-, Fleisch- oder Meeresfrüchte-Stückchen.

Unbegrenzte Flexibilität

  • Stellen Sie eine große Vielfalt an kalten Emulsionsprodukten her und steigern Sie einfach Ihre Produktion bei wachsender Nachfrage.

Gleichbleibende Produktqualität

  • Reproduzieren Sie vorhandene Rezepturen präzise und erstellen Sie neue. Unser Simulationstool und der einzigartige zweistufige Dispergiervorgang geben Ihnen die volle Kontrolle über Mischzeit, Scherkraft und Geschwindigkeit.

Niedrigste Gesamtbetriebskosten

  • Durch die Kombination einer geringen Anfangsinvestition mit einem hocheffizienten Mischprozess und einer optimalen Zutatenausbeute reduzieren unsere neuen Mischanlagen Ihre Gesamtbetriebskosten erheblich.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu Tetra Pak® Dispergieranlagen

Entdecken Sie das magische Innenleben der Tetra Pak Dispergieranlagen

Machen Sie eine virtuelle Tour durch eine unserer neuen Dispergieranlagen und entdecken Sie, was an der Anlagenkonstruktion und dem darin stattfindenden zweistufigen Dispergiervorgang so einzigartig ist.

Prozessanlagen

Unbegrenzte Flexibilität

Flexibilität ist ein wesentliches Merkmal unserer neuen Reihe von Dispergieranlagen. Mit dem Ausbau Ihres Unternehmens können Sie ohne größere Neuinvestitionen von einer Batch- zu einer Batch Plus- oder kontinuierlichen Produktion aufrüsten. Besuchen Sie für weitere Informationen den Tetra Pak ProductXplorer. Um noch mehr aus Ihrer Dispergieranlage herauszuholen, schauen Sie sich unser ergänzendes Simulationstool an – eine virtuelle Mischanlage mit einer Palette von einstellbaren Parametern, die Sie nutzen können, um vorhandene Produktrezepturen zu analysieren und automatisch neue zu erstellen.
Dieses Tool erspart Ihnen den Aufwand und die Kosten für die Zusammenstellung der Zutaten und Anlagen, die Sie für die Durchführung physikalischer Versuche benötigen, und bietet Ihnen eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit, Ihre Produktpalette mit vollständig prognostizierbaren Ergebnissen zu erweitern.

Teller mit Lachs und Gemüse

Gleichbleibende Produktqualität

Die Konstruktion unserer neuen Dispergieranlagen und des dazugehörigen Simulationstools ist das Ergebnis von Erkenntnissen eines dreijährigen Forschungsprojekts*, das mit Unterstützung von Wissenschaftlern europäischer Universitäten durchgeführt wurde. In hunderten von Versuchen analysierten unsere Lebensmitteltechnologen den Dispergiervorgang auf molekularer Ebene, während unsere Verfahrenstechniker die Strömungsmuster und die Mischleistung mithilfe der numerischen Strömungsmechanik („Computational Fluid Dynamics“, CFD) untersuchten. Das Ergebnis ist eine patentierte neue Technologie, die sowohl ein Mischen mit hoher als auch mit niedriger Scherung im gleichen Prozess ermöglicht. Sie gibt Ihnen die vollständige Kontrolle über die Geschwindigkeit, Zeit und Scherkraft Ihres Mischvorgangs, sodass Sie die Größe und die Verteilung der Tröpfchen in Ihrem Produkt feinabstimmen und eine Viskosität, Textur und ein Mundgefühl wie gewünscht erreichen können.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Whitepaper

Lachsgericht

Niedrigste Gesamtbetriebskosten

Wir haben eine geringe Erstinvestition mit einer Reihe von effizienzsteigernden Funktionen kombiniert, um Ihre Gesamtkosten zu senken. Bei unseren neuen Dispergieranlagen werden die Zutaten nicht direkt in den Mischkopf, sondern in den Mischbehälter eingebracht. Dadurch wird die Gefahr der übermäßigen Scherung vermieden – ein häufiges Problem bei der Mayonnaiseproduktion, das zur Verschwendung von Zutaten führt. Außerdem können die Zutaten schneller als in herkömmlichen Dispergieranlagen für Mayonnaise zugeführt werden. Die Ölzuführung erfolgt in der Regel 4 bis 5 mal schneller als üblich, was sowohl die Mischzeit als auch den Energieverbrauch deutlich senkt. Durch den Einsatz einer unserer neuen Dispergieranlagen in einer Batch-Produktionsanlage können Sie bis zu 40 % Einsparungen erzielen. Bei einer Batch Plus-Produktionsanlage oder einer Produktionsanlage für kontinuierliche Produktion sind die Einsparpotenziale noch größer.

Kleine Schale gefüllt mit Mayonnaise

Produktionskosten für Mayonnaise nach Teilnahme an einem Seminar um 20–40 % gesenkt

Als ein mittelgroßer europäischer Hersteller von Mayonnaise, Dips und Dressings nach Möglichkeiten suchte, sein Geschäft zu optimieren, bestand sein Hauptziel darin, die Produktionskosten zu senken. Zu den weiteren Zielen zählte, die Einheitlichkeit der Produktqualität zu verbessern und seine Flexibilität im Hinblick auf die Erweiterung seiner Produktpalette zu erhöhen.

Hier klicken, um den vollständigen Artikel zu lesen

Zweistufiger Dispergiervorgang und dynamischer Mischkopf

Zoomen Sie herein und schauen Sie sich unseren einzigartigen zweistufigen Emulsionsprozess in Aktion an. Zunächst wird der Stator des Mischkopfes angehoben, während die Zutaten in den Mischbehälter eingebracht und schonend zu einer groben Emulsion vermischt werden. Wenn alle Zutaten eingebracht sind, wird der Stator abgesenkt und der Dispergiervorgang mit hoher Scherkraft beginnt. Die Drehzahl und Scherkraft des Mischers kann präzise gesteuert werden, um eine Emulsion mit der exakt gewünschten Tropfengröße und -verteilung zu erzeugen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu Tetra Pak® Dispergieranlagen