Hochheim

​​

Tetra Pak und deutsches Start-Up bringen Augmented Reality auf den Getränkekarton

 

  • Tetra Pak startet gemeinsam mit Technologie-Entwickler getbaff und Kärntnermilch Augmented Reality (AR) Pilotkampagne 
  • AR-Gewinnspiel zum Launch der neuen Barista-Milch soll Konsumenten in Österreich stärker mit dem Thema „Digitale Verpackung“ vertraut machen
  • Erste Kampagne dieser Art im deutschsprachigen Raum

 

Seit Kurzem gibt es die neue Barista-Milch von Kärntnermilch in Österreich auf den Markt. Das hat das Molkerei-Unternehmen zusammen mit Tetra Pak zum Anlass genommen, um ab August eine neuartige AR-Kooperation ins Leben zu rufen.

Gemeinsam mit dem Start-up Technologie-Anbieter getbaff geht es in der nächsten Woche los. Über die Verpackung, Großplakate und Zeitungsanzeigen in der Region Kärnten können Konsumenten dann in den nächsten Monaten die neue AR Experience testen. Einfach mit der getbaff App den Artikel oder die jeweilige Verpackung einscannen, schon startet ein 30-Sekunden-Video zur Barista Milch. Die Konsumenten gelangen dann direkt über einen Button zu der Gewinnspiel-Website bei Kärntnermilch.

getbaff, das deutsche Start-up, das die innovative Technologie hinter der Kampagne zur Verfügung stellt, wurde 2018 gegründet und hat sich schnell zu einem gefragten Experten für digitale Werbeflächen entwickelt. Nach Kooperationen mit Retailern und einigen FMCG-Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit Tetra Pak und Kärntnermilch nun die erste Kampagne dieser Art für Getränkekartons.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun mit so starken Partnern unsere erste AR-Kampagne im deutschsprachigen Raum in die Märkte bringen können“, so Zeljko Horvat, Marketing Director für die DACH-Region bei Tetra Pak. „Sie ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt hin zu einer „digitalen Verpackung“, bei der neben dem Schutz und der Funktionalität des Produkts auch das Thema Konnektivität der Konsumenten eine immer größere Rolle spielt.“
 
Die Pilotkampagne startet jetzt und läuft zunächst bis November.
 

ÜBER TETRA PAK

Tetra Pak ist das weltweit führende Unternehmen für Lösungen zur Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten bieten wir sichere, innovative und umweltverträgliche Produkte an, die tagtäglich den Bedarf von Hunderten Millionen Menschen in mehr als 160 Ländern erfüllen. Wir beschäftigen über 25.000 Mitarbeiter weltweit und sind überzeugt, dass die Industrie Verantwortung übernehmen und einen nachhaltigen Geschäftsansatz verfolgen muss.  Unser Markenversprechen „SCHÜTZT, WAS GUT IST™“ definiert unsere Vision, Lebensmittel überall sicher und verfügbar zu machen.
Weitere Informationen über Tetra Pak finden Sie unter www.tetrapak.com​
 

ÜBER getbaff

getbaff verbindet bereits existierende Videos (z.B. YouTube) auf bestehenden Oberflächen, ohne dass diese verändert werden müssen und erweckt sie somit in wenigen Sekunden zum Leben. Augmented Reality schafft dami die perfekte Schnittstelle zwischen der analogen und der digitalen Welt. Gegründet wurde das Startup 2018 von Hendrik Gottschalk (30) und Jan Owiesniak (33) in Dorsten. Seitdem entwickelt sich der Bereich Augmented Reality sowie auch die App erfolgreich weiter. So gewannen die beiden Unternehmer bereits ein Gründerstipendium des Landes NRW oder auch den Fibo Pitch 2019. Außerdem kooperierte getbaff bereits mit Global Playern wie Procter & Gamble für die Marke Ariel oder auch Vodafone.

Weitere Informationen über getbaff und über die neue Barista Milch von Kärntnermilch finden Sie unter www.getbaff.de und unter www.kaerntnermilch.at.


 


PRESSEKONTAKT Tetra Pak GmbH & Co KG



Eva Podlich

Leitung Unternehmenskommunikation Tetra Pak DACH
Tel: + 49 6146.59.209
E-Mail: eva.podlich@tetrapak.com