2016-11-21
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Die Kunst der Präzision

Die neue Standardisieranlage von Tetra Pak erleichtert der Molkereigenossenschaft Arla Foods die Arbeit

Die Produktion weißer Standardmilch ​ist ein Geschäft mit geringer Gewinnmarge. Es ist wichtig, die Milch mit einem optimalen Fettgehalt zu produzieren, um bestmögliche Erträge zu erzielen. Aus diesem Grund ist die Standardisierung von Milch ein unverzichtbarer Prozess. Bei der Molkerei Arla Foods in Palmers Green, London, bringt eine neue Tetra Pak® Standardisieranlage Zuverlässigkeit, Stabilität und Präzision des Prozesses auf ein bisher unerreichtes Niveau.

Wie Josette Bogerman, Regional Project Manager bei Arla Foods, erläutert, musste die Genossenschaft drei veraltete Standardisieranlagen austauschen. „Dabei erfuhren wir von den neuen Tetra Pak-Anlagen“, berichtet sie. „Der Zeitpunkt war günstig, eine neue Anlage zu testen.“ Arla Foods stellte die Anforderung, die Ausfallzeit auf drei Tage zu begrenzen. „Das ist für uns eine herausragende Ausgangsposition“, meint Bogerman. „Ich bin von der Zusammenarbeit mit Tetra Pak begeistert. Wir hatten alle für uns notwendigen Garantien. Wir hätten von niemand anderem die Zusage bekommen, den Vorgang in drei Tagen abzuschließen.“

Bis Oktober 2015 hatte Tetra Pak die neueste Version der Tetra Pak Standardisieranlage am Standort Palmers Green installiert. Der Praxistest für die Maschine konnte beginnen. Die Standardisieranlage wurde für die automatische In-Line-Standardisierung des Fettgehalts in Milch und Rahm direkt nach der Milchentrahmung entwickelt. Es handelt sich um ein äußerst zuverlässiges System, das auf einer ausgiebig getesteten und optimierten Automationssoftware sowie leistungsstarken, hochwertigen Komponenten wie Durchflussmessern und Regelventilen basiert. „Stichwort Zuverlässigkeit: Die Anlage ist noch nie ausgefallen. Sie läuft einfach immer“, bestätigt Bogerman. „Ein einziges Mal ist ein Problem aufgetreten, das von Tetra Pak noch am gleichen Tag behoben wurde. Wir sind davon ausgegangen, dass wir Probleme haben würden, da es ein​ Praxistest war. Stattdessen war es eine wertvolle Erfahrung für uns.“

Kühe auf der Weide
Fallbeispiel

Registrieren Sie sich zum Herunterladen

Füllen Sie das Formular aus und laden Sie den vollständigen Artikel herunter, um mehr über das Projekt und die neue Standardisierungslösung bei Arla Foods zu erfahren.
Standardisierung