Tetra Pak® E3/Flex

Gemäß der betrieblichen Flexibilität konzipiert

  • Erste Abfüllmaschine für frische Produkte in Familienpackungen, die mit der eBeam-Sterilisationstechnik ausgerüstet ist
  • Produktion der neuen Tetra Brik® 900 Ultra Edge-Verpackung
  • Ausgestattet mit einem DIMC-Modul für LightCapTM 30-Verschluss mit vorlaminiertem Loch (Pre-Laminated Hole, PLH) bei einer Maschinenleistung von 6.000 Verpackungen/Std.
  • Für die Herstellung von länger haltbaren Produkten geeignet

Funktionen

Peroxid-freie Maschine

Verwendung der Elektronenstrahltechnik (eBeam) zur Desinfektion von Verpackungsmaterial

  • Die Abfüllmaschine Tetra Pak® E3/Flex ist für frische Produkte gedacht und erfordert kein Sterilisieren des Verpackungsmaterials. Wasserstoffperoxid wird in sehr geringen Mengen lediglich zum Sterilisieren der Maschine benötigt.
  • Die Tetra Pak® E3/Flex-Abfüllmaschine eignet sich für die Herstellung von Produkten mit längerer Haltbarkeit und desinfiziert das Innere des Verpackungsmaterials mithilfe einer eBeam-Lampe.
Neue Servo-Toolbox für DIMC

Kontrollierte Ausformbewegungen

Die DIMC-Station (Direct Injection Moulding Concept) an der Tetra Pak® E3 wird nun von einer motorisch betriebenen Toolbox anstelle von einem Pneumatikzylinder betätigt. Die Servo-Toolbox garantiert eine kontrollierte Bewegung hinsichtlich der Position und des Schließmoments des Formteils.

Aktive Kontrolle der Rollen-Position

Verbesserte Versiegelungsqualität und weniger Staubentwicklung

Diese neue Funktion verbessert zwei wichtige Funktionsaspekte von Abfüllmaschinen:

  • Versiegelungsqualität durch Steigerung der Rollenpositionspräzision anhand der dynamischen Positionskorrektur
  • Geringeres Staubaufkommen, da Gerät nicht mit Materialkanten der Verpackung in Kontakt kommt
Aktive Steuerung der Rohrposition

Automatische Positionsanpassung des Verpackungsmaterials

Mit dieser neuen Funktion wird die Rotation des Verpackungsmaterials während der Übergangsphasen abgefragt und die Faltenausrichtung der Verpackung korrigiert. Sie ermöglicht der aktiven Steuerung der Rollenposition (Web Position Active Control), Anpassungen automatisch vorzunehmen.

Neue Bedienoberfläche

Breiter Bildschirm

Die Bedientafel wurde neu gestaltet und liegt nun im breiteren 16:9-Format vor. Intuitivere Symbole für neue Funktionen und leichtere Bedienung stehen zur Verfügung. Die Dauer zum Ausführen der einzelnen Bedienschritte wurde verkürzt.

Verpackungsarten