Förder- und Transferanlagen für Pulver

Auswahl der passenden Förderart für Ihre Produktion

Tetra Pak hat die Fähigkeiten und das Know-how, um Ihnen die optimale Förderlösung für Ihre Anforderungen zu liefern – egal, ob Sie große Lkw-Ladungen entleeren, empfindliche Zutaten fördern oder Produkte unter hohem Druck entleeren müssen.

Für sehr kurze Strecken ohne oder mit nur geringer Steigung werden Schnecken- und Schwingförderer eingesetzt.

Zur Förderung über größere Entfernungen und Höhenunterschiede bietet Tetra Pak maßgeschneiderte pneumatische Förderlinien für jedes Produktionsszenario.

Das Design des pneumatischen Fördersystems richtet sich nach den Pulvereigenschaften, der Förderstrecke, dem Produktstrom, baulichen Einschränkungen, der gewünschten Leistung sowie dem zu erzielenden Endergebnis.

Zur Optimierung der Konstruktion können die Pulvereigenschaften – Schüttgewicht, Partikelgröße, Reibungskoeffizient, Fließfähigkeit, Fluidizierbarkeit, Instabilität, Hitzeempfindlichkeit und Fettgehalt – im Tetra Pak Labor vollständig analysiert werden.

Die Empfindlichkeit des Endprodukts hinsichtlich der Entmischung, Dichtevariation oder Benetzbarkeit muss klar identifiziert werden, um den Erfolg der Rezeptur sicherzustellen und die geeignete pneumatische Förderlösung auszuwählen.

Wir empfehlen Herstellern in der Regel, die gewählte Pulverförderlösung nach Möglichkeit in unserem Testzentrum zu prüfen und zu validieren. Hier werden unter anderem Eigenschaften wie die Linienkapazität, Bruchrate und Entmischung gemessen. Die Voreinstellung aller Parameter vor der Inbetriebnahme ermöglicht wesentliche Einsparungen vor Ort.

Tetra Pak Druckluftförderer VDP FD

Tetra Pak® Druckluftförderer VDP FD

Durch die niedrige Fördergeschwindigkeit der vakuumbetriebenen Dichtstromförderung wird eine schonende Verarbeitung empfindlicher Produkte sichergestellt.

Tetra Pak Schneckenförderer ET

Tetra Pak® Schneckenförderer ET

Der Tetra Pak® Schneckenförderer ET dient zur Förderung und Dosierung von Trockenprodukten in Form von granulierten oder pulverförmigen Zutaten in der Lebensmittelindustrie.