Aus jedem Liter Wasser das Maximum herausholen

Für viele Lebensmittelhersteller ist der Verbrauch von Wasser und Reinigungschemikalien (CIP) ein Thema von wachsender Bedeutung geworden. Vor allem in Regionen, in denen sauberes Trinkwasser knapp ist, müssen Unternehmen immer mehr auf das Wasser achten, das sie in den Abfluss leiten, oder sie riskieren empfindliche Strafen. Die Frage ist klar: Wie können Sie den Wert jedes in der Produktion verwendeten Liters Wasser maximieren?

Filtrationstechnologien bieten das Potenzial zur Rückgewinnung und Wiederverwendung von Prozesswasser und Reinigungschemikalien. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Integration von Membranfiltrationslösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Sie nutzen können, um den Verbrauch von Wasser, Chemikalien und anderen flüssigen Ressourcen in Ihrer Fabrik zu reduzieren. 

Verbesserte Ressourceneffizienz mit Umkehrosmosen-Membranfiltration

Für die Trennung von Flüssigkeiten ist die Umkehrosmose das dichtestmögliche Membranverfahren. Es konzentriert die gesamten Feststoffe, sodass nur Wasser durch die Membran fließt. Alle gelösten und freigesetzten Stoffe werden abgeschieden. Das Ergebnis ist gereinigtes Wasser, das zur weiteren Verwendung in Ihre Prozesse zurückgeführt werden kann. 

Gläser, Milch und Wasser

Wasser- und Produktrückgewinnung bei der Verarbeitung von Milchprodukten

In vielen Molkereibetrieben wird Leitungswasser für eine „erste Spülung“ verwendet, um Geräte wie Tankwagen und Silos zu reinigen. Das Ergebnis ist „weißes Wasser“, das immer noch eine große Menge an lebensfähigem Produkt enthält. Mit der Umkehrosmose können Sie Milchfeststoffe vom Siebwasser trennen und so sowohl das Produkt als auch das Wasser zurückgewinnen.

 

Unsere Membranfiltrationslösungen ermöglichen die Rückgewinnung von bis zu 95 % der Milchtrockenmasse aus dem Siebwasser, das dann für die Verarbeitung von Eiscreme, Käse, Joghurt und anderen fermentierten Produkten verwendet werden kann. Je nach Qualitätsanforderungen kann das zurückgewonnene Wasser für viele verschiedene Anwendungen in Ihrer Anlage verwendet werden.

Drei gefüllte Gläser

Reduzierung des Leitungswasserbedarfs bei der Getränkeherstellung

In der Getränkeindustrie ist es üblich, dass ein Werk kleine Mengen mehrerer SKUs produziert, was häufige Umstellungen erfordert. Zum Entleeren der Leitung wird Wasser verwendet, wodurch ein Gemisch aus Wasser und dem Produkt entsteht, das normalerweise entsorgt wird.

 

Wir können Hochdruck-Membranfiltrationstechnologien integrieren, die wiederum auf die Umkehrosmose zurückgreifen, um dieses Wasser für die Wiederverwendung in Anwendungen in Ihrer gesamten Anlage zu zurückzugewinnen. Auf diese Weise reduziert die Lösung sowohl den Bedarf an Abwasser als auch an Leitungswasser und verbessert so die Umweltbilanz.

Nanofiltrationstechnologie für kostensparende CIP

Mit der Nanofiltrationstechnologie ist es möglich, viele Arten von Molekülen aus einer Flüssigkeit abzutrennen. In Molkereianwendungen kann sie zum Beispiel verwendet werden, um Proteine, Laktose und andere Schwebstoffe herauszufiltern, während Wasser und bestimmte Zielmineralien durch die Nanofiltermembran gelangen.

Rückgewinnung ätzender CIP-Flüssigkeitsreiniger

Traditionell wird die verbrauchte ätzende Flüssigkeit, die zur Reinigung von Verdampfern, Trocknern und UHT-Sterilisatoren in Molkereien verwendet wird, in den Abfluss geleitet und entsorgt. Mit unserer Nanofiltrationstechnologie ist es stattdessen möglich, bis zu 90 % der für die CIP-Reinigung (Cleaning-in-Place) verwendeten ätzenden Flüssigkeit zurückzugewinnen, wodurch der Verbrauch von Wasser und Reinigungschemikalien erheblich reduziert werden kann.

 

Nach der Endreinigung scheidet der Filter Schmutz und Reste der Milchprodukte aus und lässt nur Wasser und ätzende CIP-Chemikalien passieren. Die zurückgewonnene Lauge kann dann für die Vorreinigung verwendet oder sogar zur zentralen CIP-Station für eine spätere Wiederverwendung zurückgeschickt werden. Auf diese Weise hilft Ihnen die Lösung, Ihre CIP-Prozesse zu optimieren und den Bedarf an neuen Reinigungschemikalien und Leitungswasser für Ihre Anlage zu reduzieren.

Nanofiltrations-Ausrüstung
Fallbeispiel

Welchen Unterschied kann die Filtration in Bezug auf Ihre Umweltbilanz – und Ihren Gewinn – machen?

Mammen Dairies stellt seit über einem Jahrhundert hochwertigen dänischen Käse her. Heute verkaufen sie auch Molkenprotein als wertvolles Nebenprodukt ihrer Produktion. Wir haben mit ihnen zusammengearbeitet, um ein Umkehrosmose-Membranfiltrationssystem zu integrieren, um die Molke zu konzentrieren und so Wasser aus dem Prozess zurückzugewinnen. Dadurch hat die Molkerei ihren Leitungswasserverbrauch um 143 Tonnen pro Tag gesenkt – zusätzlich zu weiteren Umweltvorteilen.

 

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video.

Fallbeispiel

Welchen Unterschied kann die Filtration in Bezug auf Ihre Umweltbilanz – und Ihren Gewinn – machen?

Mammen Dairies stellt seit über einem Jahrhundert hochwertigen dänischen Käse her. Heute verkaufen sie auch Molkenprotein als wertvolles Nebenprodukt ihrer Produktion. Wir haben mit ihnen zusammengearbeitet, um ein Umkehrosmose-Membranfiltrationssystem zu integrieren, um die Molke zu konzentrieren und so Wasser aus dem Prozess zurückzugewinnen. Dadurch hat die Molkerei ihren Leitungswasserverbrauch um 143 Tonnen pro Tag gesenkt – zusätzlich zu weiteren Umweltvorteilen.

 

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video.

Mehr erfahren

Anlage mit direktem Ultrahocherhitzen

Holen Sie das Maximum aus jedem einzelnen Kilowatt heraus

Ihr Wasserverbrauch ist die eine Sache. Es ist wichtig, alle Versorgungseinrichtungen in Ihrer Anlage zu berücksichtigen und zu wissen, wie sie sich auf Ihre Umweltbilanz auswirken. Entdecken Sie modernste Technologien zur Optimierung Ihres Energieverbrauchs durch Abwärmerückgewinnung und erneuerbare Energiequellen.

Mann zeigt auf Ausrüstung

Optimierung der Energieversorgung – in Ihrer gesamten Fabrik

Entdecken Sie die Vorteile eines ganzheitlichen Ansatzes für den Verbrauch von Wasser, Energie und Reinigungschemikalien in Ihrer gesamten Fabrik.

FSS-Filtrationsanlage

Pressemitteilung: Tetra Pak stellt neue nachhaltige Lösungen für Fabriken vor

„Factory Sustainable Solutions“ bietet Lebensmittel- und Getränkeherstellern eine maßgeschneiderte Mischung aus hochmodernen Technologien und führenden Anlagenintegrationsfunktionen.

Entdecken Sie andere Lösungen

Zwei Fabrikarbeiter betrachten ein Tablet

Integrierte Lösungen und Anlagen

Integrierte Lösungen und Anlagen

Ganz gleich, ob Sie Milchprodukte, Säfte oder Lebensmittel herstellen – unsere Komplettlösungen können Ihnen helfen, die Effizienz zu maximieren, die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Umweltbelastung zu verringern.

Integrierte Linien

Integrierte Linien

Integrierte Linien

Von den Prozessanlagen bis hin zur nachgeschalteten Technologie vereinfachen unsere integrierten Linien die Produktion einer breiten Palette von Lebensmitteln und Getränken. Erkunden Sie das Sortiment!

Prozessanlagen

Prozessanlagen

Prozessanlagen

Wir bieten Komplettlösungen und Anlagen für Milchprodukte, Käse, Eiscreme, JNSD und Getränke, Pulver, Produkte auf pflanzlicher Basis, Lebensmittel und neue Lebensmittel.

Serviceangebote-Rad

Serviceangebote

Serviceangebote

Entdecken Sie Serviceangebote, mit denen Sie die Effizienz steigern, die Kosten optimieren und eine gleichbleibende Produktqualität und die Lebensmittelsicherheit über Ihren gesamten Produktionsprozess gewährleisten. 

Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam

Service engineers training

Unsere Verkaufsteams beantworten gerne Ihre Fragen zu Verkauf und Produkten. Bitte füllen Sie unser Formular aus, damit wir Ihnen besser behilflich sein können.

  • 1 Zweck
  • 2 Anfrage
  • 3 Kontakt

Grund der Kontaktaufnahme

Bitte wählen Sie eine Option aus

Geschäftsbereich

Wählen Sie einen oder mehrere Geschäftsbereiche aus
Wählen Sie einen Geschäftsbereich aus

Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam

Zusammenfassung

Grund der Kontaktaufnahme
Geschäftsbereich
  • 1 Zweck
  • 2 Anfrage
  • 3 Kontakt

Spezifischer Geschäftsbereich

Bitte wählen Sie eine Option aus

Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam

Zusammenfassung

Grund der Kontaktaufnahme
Geschäftsbereich
  • 1 Zweck
  • 2 Anfrage
  • 3 Kontakt

Umfang der Anfrage

Bitte wählen Sie eine Option aus

Segment

    Bitte wählen Sie eine Option aus
    Bitte wählen Sie eine Option aus
    Bitte wählen Sie eine Option aus
    Bitte wählen Sie eine Option aus
    Bitte wählen Sie eine Option aus
Bitte wählen Sie eine Option aus

Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam

Zusammenfassung

Grund der Kontaktaufnahme
Geschäftsbereich
  • 1 Zweck
  • 2 Anfrage
  • 3 Kontakt

Spezifischer Geschäftsbereich

Wählen Sie einen Geschäftsbereich aus

Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam

Zusammenfassung

Grund der Kontaktaufnahme
Geschäftsbereich
Spezifischer Geschäftsbereich
Umfang der Anfrage
Segment
  • 1 Zweck
  • 2 Anfrage
  • 3 Kontakt

Was beschreibt Ihre Anfrage am besten?

Bitte wählen Sie eine Option aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam

Zusammenfassung

Grund der Kontaktaufnahme
Geschäftsbereich
Nachricht
Spezifischer Geschäftsbereich
Umfang der Anfrage
Segment
Was beschreibt Ihre Anfrage am besten?
Ihre Funktion
  • 1 Zweck
  • 2 Anfrage
  • 3 Kontakt

Informationen zu Ihrem Unternehmen

Bitte geben Sie eine gültige Arbeits-E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte wählen Sie eine Option aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte wählen Sie eine Option aus

Durch das Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzrichtlinie von Tetra Pak gelesen haben und dieser zustimmen.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Ihre Anfrage wurde an unsere Teams gesendet. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, wenn Sie eine weitere Anfrage stellen möchten oder wenn Sie eine andere Frage an uns haben.