Prüf- und Siebanlagen für die Pulververarbeitung

Anlagennutzung

Die Anlagen eignen sich für folgende Zwecke:

  • Zum Zerkleinern von Klumpen, bevor das Produkt in die Linie gelangt. Die Einheiten kommen in der Regel bei pulverförmigen Rohstoffen zum Einsatz, die in einer feuchten Umgebung gelagert werden oder die ihre Pulvereigenschaften temperaturbedingt ändern.
  • Zum Entfernen von Fremdkörpern aus der Prozesslinie bis zur gewählten Maschenweite.
  • Zum Abscheiden von eisenhaltigen Partikeln innerhalb der Prozesslinie. Dies ist in vielen Anwendungen für den Rohstoffeintrag in die Prozesslinie sowie zum Zweck des Explosionsschutzes vorgeschrieben.
Tetra Pak Klumpenbrecher TD041

Tetra Pak® Klumpenbrecher TD041

Der Tetra Pak® Klumpenbrecher TD041 verfügt über Rotorblätter zwischen fest eingebauten Stäben. Damit werden Klumpen in Granulaten und Pulverprodukten zerkleinert.