Tetra Pak® Steriltank
Tetra Pak® Steriltank

Steriltanks, die für die Sicherheit von Produkt und Menschen sorgen

  • Bietet sichere Lagerung zwischen der Prozesslinie und Verpackung, wodurch Produktverluste minimiert werden
  • CIP-Reinigung und Überwachung der Produktion steigert die Effizienz
  • Kann zur weiteren Steigerung der Sicherheit und Qualität beispielsweise mit Rührwerken und einem Kühlmantel individuell angepasst werden

​​​​​Tetra Pak® Steriltank für die Zwischenlagerung

Der Tetra Pak® Steriltank ist eine vollautomatische Anlage zur aseptischen Lagerung von flüssigen Lebensmitteln wie Milch, Joghurt, Milchreis, Gulasch und Saucen. Er bietet kompromisslose Lebensmittelsicherheit und ist als eigenständige Einheit oder als Teil unserer integrierten Prozesslinien erhältlich. Wir können Sie hinsichtlich des am besten geeigneten Tankmodells für Ihr Produkt beraten - egal ob hohe oder niedrige Viskosität, mit oder ohne Fasern, mit kleineren oder größeren Stücken, etc.

Die Tankanlage ist in drei Modellen und Tankgrößen mit einer großen Anzahl von Optionen einschließlich verschiedener Rührwerke erhältlich.

Tetra Pak® Steriltank LV: empfohlen für Produkte von niedriger bis mittlerer Viskosität. Er besteht aus einem Ventilknoten und einem vertikalen Tank mit gewölbtem Boden.

Tetra Pak® Steriltank HV: empfohlen für Produkte von mittlerer bis hoher Viskosität. Er besteht aus einem Ventilknoten und einem vertikalen Tank mit konischem Boden.

Tetra Pak® Steriltank HH: empfohlen für Produkte von niedriger bis hoher Viskosität, die Stücke enthalten. Er besteht aus einem Ventilknoten und einem horizontalen Tank mit langsam laufendem Rührwerk.

Kurzübersicht

KAPAZITÄT

Große Auswahl an Tankgrößen.

APPLIKATIONEN

Milchprodukte, Getränke und viskose Produkte. Kann Fasern und kleinere Stücke verarbeiten.

GARANTIERTE LEISTUNGSZUSAGEN

Garantierte Laufzeit von bis zu 122 Stunden (anwendungsabhängig).​​

Merkmale

Rührwerke

Bewahrt Homogenität von Produkten, die zu Sedimentation neigen

Der Tetra Alsafe kann mit verschiedenen Rührwerktypen ausgerüstet werden, die durch ständiges Rühren für eine homogene Konsistenz des Produktes sorgen. Produzenten können zwischen Rührwerken, die im oberen Tankboden installierten sind (mittig oder außermittig) oder Magnetrührwerken, die im unteren Tankboden montierte sind, wählen.

Endventilknoten für geringes Fouling

Endventilknoten für geringes Fouling

Verhindert, dass verbrannte Partikel in das Produkt gelangen

Ein Endventilknoten verhindert das sog. Fouling (Verunreinigung) in den Rohren und bewahrt somit den Geschmack und die Konsistenz des Produkts, insbesondere bei ESL-Produkten (Produkten mit längerer Haltbarkeit). Je länger das Produkt in der Anlage verbleibt desto größer das Risiko des Foulings, womit diese Funktion umso wichtiger wird.

Überdruck mit steriler Luft

Überdruck mit steriler Luft

Verhindert Kontamination von außerhalb des Tanks

Mit einem Überdruck an steriler Luft im Tank können keine externen Substanzen in den Tank gelangen und das Produkt kontaminieren.

Unabhängige Reinigung

Unabhängige Reinigung

Erhöht die Linieneffizienz

Mit der Kombination aus zwischenliegender Dampfbarriere (Intermediate Steam Barrier, ISB) und großvolumigem Tank (optional) sind Sie in der Lage, den Tetra Alsafe Tank getrennt von der UHT-Einheit reinigen. Wenn der Tank gefüllt ist, kann die Prozessanlage gereinigt und für einen neuen Produktionslauf vorbereitet werden, womit die Notwendigkeit des Anhaltens der Abfüll-Linie entfällt.

Sicherheitsgeländer und Leiter

Sicherheitsgeländer und Leiter

Erhöht die Arbeitssicherheit

Ein rund um die Leiter gebauter Rückfallschutz gewährleistet die Sicherheit des an der Seite großer Tanks hinaufsteigenden Bedieners. Ein zusätzliches rundumlaufendes Sicherheitsgeländer verhindert Unfälle bei der Arbeit auf dem Tank.