Tetra Pak® Extrudier-Tunnel A3
Tetra Pak® Extrudier-Tunnel A3

Flexible Produktion, effizientes Aushärten

  • Der Hochgeschwindigkeitsbetrieb und eine Reihe intelligenter Funktionen sorgen für ein Produkt mit den marktweit geringsten Herstellungskosten
  • Die Modulbauweise und eine einfache Reinigung ermöglichen eine hohe Produktvielfalt bei sicheren Produktwechseln
  • Gleichbleibende Produktqualität mit präzisen Ergebnissen (Standardabweichung unter 1 %)

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Tetra Pak® Extrudier-Tunnel A3

Tray-Tunnelsystem für die Eiscremeextrusion

Anwendungen für das Extrudieren, Formen, Abfüllen, Dekorieren und Aushärten von Eiscreme. Produktbeispiele: Hörncheneis mit Kugelfüllung, Eisdesserts, Eis in Waffelbechern, Sandwicheis, Eistorten und -rollen, Eisschnitten, Eiskonfekt, Eis am Stiel und Eisriegel.​

Kurzübersicht

Tablett-Tunnelsystem zum Extrudieren, Formen, Abfüllen und Aushärten von Eiscreme

LEISTUNG

Bis zu 43.200 Produkte/Std.

APPLIKATIONEN

Eis am Stiel, Sandwicheis, Hörncheneis, Eis in Waffelbechern, Eisriegel, Eisschnitten, Eiskonfekt, Eistorten und -rollen​​

Merkmale

Modulbauweise

Modulbauweise

Einfache Anpassung für verschiedene Anforderungen

Die Modulbauweise maximiert die vielseitige Verwendbarkeit im Hinblick auf das herzustellende Produkt und die erforderliche Leistung. Darüber hinaus können die räumliche Anordnung der Anlagen, die Wahl der Tablettgröße sowie die Platzierung der Ausrüstung auf dem Arbeitstisch entsprechend Ihren Anforderungen variiert werden.

Doppellüfterkonfiguration

Doppellüfterkonfiguration

Kosteneffiziente Produktion

Der Tetra Pak-Tunnel verfügt über zwei Sätze von Ventilatoren, die gekühlte Luft um die Produkte zirkulieren lassen, um eine wirksame und gleichmäßige Aushärtung zu gewährleisten. Diese Ventilatoren sorgen für den gewünschten Aushärtungseffekt bei geringstmöglichem Stromverbrauch und somit für eine Verringerung der Produktionskosten.

Servobetriebener Abschneider

Präzise reproduzierbare Produktion

Der servobetriebene Abschneider schneidet die extrudierte Eiscreme stets hochpräzise (Standardabweichung unter 1 %). Dies, zusammen mit dem gut durchmischten und konsistenten Produktstrom aus dem vorgeschalteten Tetra Pak® Freezer, sorgt dafür, dass jede einzelne Eiscremeportion die Anlage stets in der richtigen und gleichen Größe verlässt.

Automatischer Stieleinsetzer

Automatischer Stieleinsetzer

Steigert die Lebensmittelsicherheit und Verlässlichkeit Ihrer Produktion

Mit einem automatischen Stieleinsetzer müssen Bediener die Anlage lediglich mit Kartons beladen, die die Stiele enthalten. Sie erhalten eine Meldung, sobald es Zeit zum Nachfüllen ist. Dies bietet mehrere Vorteile: Es besteht kein Kontaminationsrisiko aufgrund menschlicher Berührung, Kartons kosten weniger als gebündelte Stiele, und eine Person kann eine vierbahnige Produktionslinie problemlos bedienen. Diese Funktion unterstützt zudem die hohe Produktionsgeschwindigkeit der Anlage – mit bis zu 200 Stielen pro Minute und Bahn.

Planung des Anfahrvorgangs

Effizient, hygienisch und minimierte Produktverluste

Um ein sicheres und sauberes Anfahren der Produktion ohne das Risiko einer Kontaminierung sicherzustellen, erfolgt die Produktionsvorbereitung außerhalb des Tabletts. Da der Eismix in die Extrudierdüsen gelangt, werden diese allmählich abgekühlt. Sobald sie die richtige Temperatur erreicht haben und die Düse ausgefüllt ist, um die richtige Form zu bilden, setzt der Bediener den Abschneider in Bewegung. Die Größe der jeweiligen Eiscremeschnitte kann dann gemessen werden. Ist die Größe richtig, kann die in Betrieb befindliche Anlage hinüber zu den Produktionstabletts bewegt werden. Den Anfahrvorgang so zu gestalten, verhindert, dass nichtkonforme Produkte oder Verschmutzung auf das Tablett gelangen.

Produktlösesystem

Leistungsstarke Übergabe

Wenn die Produkte aufgenommen und an die nachgeschalteten Anlagen übergeben werden müssen, müssen sie auf kontrollierte Art und Weise von dem Tablett abgelöst werden, um ein Verschieben ihrer Position oder eine Beschädigung zu vermeiden. Unser System hält die Eiscreme behutsam an ihrem Platz, während sie gleichzeitig durch Klopfen von der Kontaktoberfläche gelöst wird.

Schnittstelle für Arbeitstischausstattung

Schnittstelle für Arbeitstischausstattung

Einfacher Wechsel zwischen verschiedenen Produkttypen

Diese Anlage verfügt über eine klar definierte und standardisierte Schnittstelle zwischen der Ausrüstung und dem Arbeitstisch. Sie besteht aus identischen Befestigungspunkten, an denen die zur Herstellung der Produkte verwendete Ausrüstung montiert ist. Die Produktion lässt sich leicht variieren, indem die Abfüller, das Dekorationsequipment, die Keksspender usw. umgestellt und verschoben werden.

Optionen

Entfeuchter

Entfeuchter

Verlängerte Anlagenlaufzeit zwischen den Auftauphasen

Falls ein kontinuierlicher Betrieb über mehrere Tage am Stück geplant ist, ist es wichtig, die Feuchtigkeit im Härtetunnel zu kontrollieren, um eine Reifbildung zu verhindern. Der Entfeuchter versorgt den Tunnel mit trockener Luft und hält den Feuchtigkeitsgehalt niedrig.

Zusatz- und Austauschmodule

Zusatz- und Austauschmodule

Ermöglicht die Produktion einer breiten Palette von Eiscreme

Egal, welche Art von Eiscreme Sie auch immer herstellen wollen, Ihnen stehen Zusatz- oder Austauschmodule zur Verfügung, mit denen dies möglich ist. Verschiedene Stiele, Produktgrößen und-formen, ganze und halbe Eiscreme-Sandwiches, Eiscremeschnitten, Eisriegel, Eiskonfekt, Hörnchen mit Kugelfüllung, Eiscreme in Waffelbechern, dekorierte Eistorten, Eisrollen usw.

Spezielle Aushärtungstabletts

Spezielle Aushärtungstabletts

Erweiterung der Palette an möglichen Produkten

Mit zusätzlichen speziellen Tabletts kann die Anlage auch zum Härten von Hörnchen mit flacher Füllung, von Bechern und verpackten Produkten verwendet werden. Bei diesem Beispiel wird das Produkt in der Regel von einer Abfüllmaschine beschickt, statt auf einem Arbeitstisch ‚hergestellt‘ zu werden.

Innenverkleidung

Innenverkleidung

Verbessert die Lebensmittelsicherheit zusätzlich

Diese Option besteht aus einem isolierten Gehäuse mit einer vollverschweißten Edelstahlverkleidung der Innenseite, die ein intersives Reinigen ermöglicht. Die Verschweißung macht Fugenabdichtungen überflüssig und minimiert so das Risiko einer bakteriellen Kontaminierung. Ein mit dieser Option ausgerüsteter Extrudiertunnel erfüllt die strengsten Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit.

Tetra Pak® Extrudierrad mit großen Einschlüssen

Mit patentiertem neuen Design neue Möglichkeiten erschließen

Ein vertikales Drehrad formt Speiseeisprodukte mit großen Einschlüssen von bis zu 25 mm Größe und legt sie zur weiteren Handhabung präzise und schonend auf der Arbeitsschale ab. Das Gerät benötigt nur einen Meter Platz auf dem Arbeitstisch und lässt sich ohne besondere Anordnung schnell und nahtlos an alle Extrusionslinien der Serie A anschließen. Es wird nur Strom benötigt. Entwickeln und produzieren Sie schnell neue Produkte – darunter Sandwiches, Stieleis und Eisriegel – mit einer breiten Palette von klebrigen, empfindlichen und großen stückigen Einschlüssen, sowie kombiniert mit eingestrudelten Saucen.