Tetra Pak® Röhrenwärmetauscher
Tetra Pak® Röhrenwärmetauscher

Mit Floating Protection System

  • Die fortschrittliche Funktionalität senkt den Energieverbrauch um mehr als 50 % und ermöglicht herausragende Einsparungen
  • Sehr lange Lebensdauer durch Floating Protection System mit thermischem Spannungsausgleich
  • Option der 3-A-Zertifizierung mit unübertroffener Lebensmittelsicherheit dank einzigartiger Schweißtechnologie sowie Modulbauweise für einfache Inspektion und Aufrüstung
  • Die EHEDG-Zertifizierung ist als Option für unsere beliebten CM-Multitube-Module erhältlich und bietet einen unabhängigen Nachweis für hervorragende Reinigungsfähigkeit und hygienisches Design

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Tetra Pak® Röhrenwärmetauscher für​ Lebensmittel

Der Tetra Pak® Röhrenwärmetauscher wird in der Lebensmittelindustrie seit Jahrzehnten erfolgreich für flüssige Produkte eingesetzt. Mit seiner Kombination aus geraden und gewellten Röhren bietet der Röhrenwärmetauscher optimale Leistung, lange Produktionszeiten und niedrige Wartungskosten.

Wir bieten jetzt wahlweise eine 3-A-Zertifizierung für zahlreiche Applikationen und eine EHEDG-Zertifizierung für Produkt-zu-Wasser-Anwendungen (P2W), die einen unabhängigen Nachweis für hervorragende Reinigungsfähigkeit und hygienisches Design liefern. 

Kurzübersicht

Ein Röhrenwärmetauscher für die Wärmebehandlung von Lebensmitteln in einer Prozesslinie

LEISTUNG
200 l/h – 60.000 l/h

APPLIKATIONEN
Stückige und glatte Produkte mit hoher und geringer Viskosität sowie Produkte mit Fasern oder Fruchtfleisch.

Merkmale

Floating Protection System

Hohe Lebensdauer und verbesserte Lebensmittelsicherheit

Die Innen- und Außenrohre sowie Anschlüsse im Wärmetauscher sind unabhängig voneinander beweglich und weder fixiert noch geschweißt. Dies ermöglicht eine thermische Ausdehnung oder Kontraktion in den Röhren, ohne dass das Risiko von Materialbruch besteht. Es entfällt das Risiko der Produktkontamination (aufgrund von ausdehnungsbedingtem Materialbruch), ermöglicht die Inspektion aller Teile und gewährleistet einen problemlosen Austausch von Teilen.

Modulbauweise

Flexibilität, die Bauweise den Anforderungen anzupassen

Der Rahmen, die Rohre und sonstigen Bauteile des Wärmetauschers wurden so aufgebaut, dass sie eine einfache Montage und Demontage ermöglichen. Dies ermöglicht es, den Wärmetauscher für verschiedene Rezepte und Leistungen individuell anzupassen und unterschiedliche Produkte zu fahren. Als Kunde haben Sie die Wahl. Dabei geht es nicht nur darum, welches Produkt hergestellt werden soll – die Bauweise bietet darüber hinaus auch die Flexibilität der Anpassung bspw. im Hinblick auf Energieverbrauch und Investitionskosten.

Abdeckbleche für Wärmetauscher

Hohes Energieeinsparungspotenzial

Um den Tetra Pak® Röhrenwärmetauscher herum montierte Abdeckbleche schließen die Anlage ein und bewahren die Wärme. Dadurch werden beim Energieverbrauch Einsparungen von bis zu 6 % erreicht. Mit zusätzlicher Isolierung steigen die Einsparungen sogar auf bis zu 11 %. Die Abdeckbleche erhöhen zudem die Bedienersicherheit, da sie das Risiko des Kontakts mit heißen Oberflächen verringern.

Produkt-gegen-Produkt-Wärmerückgewinnung

Niedriger Energieverbrauch

Bei dieser Art von Wärmetauscher kann das Produkt, das bereits erhitzt wurde, hinter dem kalten einlaufenden Produkt gefahren werden, um es vorzuwärmen. Dies verringert die Energiemenge, die benötigt wird, um das neue Produkt auf Pasteurisierungstemperatur zu bringen. Ermöglicht wird dies durch das Floating Protection System, das die Gefahr für Rissbildungen und damit eine Kreuzkontamination von Produkt beseitigt.

Lange Rohre mit „Floating Design”

Verringert Risiken für die Lebensmittel- sicherheit

Unsere Röhrenwärmetauscher mit 6 Meter langen Rohren sind die sichersten auf dem Markt. Ihr „Floating Design” ermöglicht es, kompakte und effiziente Wärmetauscher anzubieten. Die Innenrohre können sich gegen das Mantelrohr thermisch frei ausdehnen. Dadurch besteht keine Gefahr für Rissbildungen. Die horizontale Anordnung der Röhren im Grundgestell macht sie zudem für Wartungsarbeiten gut zugänglich.

Optionen

Federgehäuse

Ermöglicht ungehinderten Produktdurchsatz und hervorragende Hygiene

Ein optionales und patentiertes Paket von Tellerfedern außerhalb des Wärmetauschers hält die inneren Rohre durch Vorspannung auf Abstand, ohne dass Rohrabstützungen im Produktstrom erforderlich sind. Durch den Wegfall dieser internen Hindernisse erleichtert das Federgehäuse den freien Produktstrom und eliminiert die für die hygienische Reinigung möglicherweise unerreichbaren Stellen Das Federgehäuse ist ideal für faserhaltige Produkte, aber auch für andere Anwendungen geeignet.

EHEDG-ZERTIFIZIERUNG

EHEDG-ZERTIFIZIERUNG

Erste Modelle mit EHEDG-Zertifizierung

Die EHEDG-Zertifizierung ist optional verfügbar für einige ausgewählte Tetra Pak Röhrenwärmetauscher, nämlich die CM-Modelle für Produkt-zu-Wasser-Anwendungen (P2W). Nun können die beliebten CM-Multitube-Module EHEDG-zertifiziert werden und bieten einen unabhängigen Nachweis für hervorragende Reinigungsfähigkeit und hygienisches Design.

3-A-ZERTIFIZIERUNG

3-A-ZERTIFIZIERUNG

3-A-Gütesiegel

2016 haben wir nach der Einführung der neuen nahtlosen Schweißtechnologie den amerikanischen 3-A-Standard erfüllt. Die strengen Anforderungen bestehen darin, dass alle Produktkontaktflächen mechanisch gereinigt und für eine manuelle Reinigung oder Inspektion leicht demontiert werden können. Die 3-A-Zulassung ist für alle unsere Produkt-zu-Produkt-Röhrenwärmetauscher (P2P) optional verfügbar.