Tetra Pak® Casomatic System MC3

Effiziente Produktion von Käse mit flexiblem Format

  • Maximale Ausbeute, mit streng kontrolliertem Prozess, der keine Abweichungen bei Gewicht und Feuchtigkeitsgehalt zulässt
  • Multisäulenkonzept ermöglicht effiziente Hochleistungsproduktion von kleinen Käsen auf relativ kleiner Oberfläche (jede Säule misst nur 2,5 x 1 m)
  • Flexible Produktion von unterschiedlichen Käseformaten und -sorten mit einer Maschine
Tetra Pak® Casomatic System MC3

Tetra Pak® Casomatic System MC3​
– automatisches, kontinuierliches System zum Molkeabzug und Formen von Käse

Mit dem verbesserten Tetra Pak® Casomatic System MC3-Modul produzieren Sie auf sehr effiziente Art und Weise Käse und Molke von hoher Qualität.

Das Tetra Pak Casomatic System MC3 ist ein vollau​tomatisches und kontinuierliches System zum Molkeabzug, zur Vorpressung, präzisen Käseblockformung und Formbefüllung in einem Prozessschritt.

Die Anlage eignet sich für die Herstellung von Hart- und Schnittkäsesorten. Durch den zusätzlichen Einbau eines Entmolkungssiebes können auch geschüttete Käsesorten produziert werden.

Die hohe Kapazität pro Säule wird durch den Einsatz eines flexiblen Molkeabzugssystems erreicht. Bei der Käseherstellung mit verschiedenen Größen ist das Tetra Pak ​Casomatic System MC3 ​das System der Wahl.

Das Tetra Pak Casomatic System MC3​ bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Flexibilität hinsichtlich der Käsegröße und -form
  • Maximale Effizienz
  • Optimale Flexibilität
  • Gute Käse- und Molkequalität
  • Ausgezeichnete Gewichtsgenauigkeit
  • Präziser Feuchtigkeitsgehalt
  • Zuverlässige Leistung
  • Verbesserte Umweltleistung​

Merkmale

Dimple-Jacket-Kühlung

Dimple-Jacket-Kühlung

Reduziert Schwankungen des Wassergehalts

Der konische Teil des Puffertanks ist von einem Dimple Jacket ummantelt, der das Käsebruch-Molke-Gemisch beim Befüllen, Aufbewahren und Entleeren kühlt. Dadurch werden der Säuerungsprozess verlangsamt und damit die Schwankungsbreite des Wassergehalts der fertigen Käse zwischen Chargenbeginn und -ende beschränkt.

Puffertankdesign

Gewährleistet ein konsistentes Molke-Bruch-Verhältnis

Unsere Puffertanks sind das Ergebnis von vielen Jahren Erfahrung, Fachwissen und Entwicklung. Sie verfügen über die optimalen Innenabmessungen und ein Rührwerk, das für ein nahezu konstantes Bruch-Molke-Verhältnis sowie eine gleichmäßige Verteilung der Käsebruchpartikel sorgt. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Konsistenz des Käsebruchgemischs im Casomatic System.

Drainagesystem

Regelt die Menge der abgezogenen Molke

Das Drainagesystem besteht aus drei perforierten Abschnitten, in denen die Molke bei jedem Schritt sanft abgezogen wird, bis die (nach dem voreingestellten Rezept) gewünschte Menge erreicht ist, um einen stabilen, kompakten Käsebruchblock zu erzeugen. Ein Membranventil regelt den Molkefluss und stellt sicher, dass die optimale Menge abgezogen wird. Durch das schonende Verfahren bleibt das Produkt unversehrt und Verluste werden minimiert.

Molkezirkulationssystem

Hält die Maschine während der Produktion sauber

Ein Molkezirkulationssystem hält den Käsestaub im Entmolkungsabschnitt in Bewegung und verhindert Ablagerungen. Mengenteiler minimieren die Anhäufung von Käsebruch an den Flanschen der Einsätze und begrenzen so das Wachstum von Mikroorganismen während der Herstellung und ermöglichen einen kürzeren CIP-Zyklus (Cleaning in Place).

Konstruktion der Dosierkammer

Für eine hygienischere Produktion

Die geschlossene Dosierkammer ist so konstruiert, dass Molke von oben nach unten fließen kann und eine Anhäufung von Käsebruch verhindert wird. Dieser kontinuierliche Molkefluss minimiert in Verbindung mit regelmäßigem Spülen das Bakterienwachstum und ermöglicht längere Produktionszyklen.
Automatisierungssystem

Automatisierungssystem

Überwacht die Produktion und kompensiert Störungen

Unsere fortschrittliche Steuerungssoftware ist für eine kontinuierliche Produktionsüberwachung programmiert und minimiert die Auswirkungen unerwarteter Störungen entlang der Linie. Da sich die Käsezusammensetzung schnell ändert, ist es wichtig, Produktionsabweichungen zu kompensieren, beispielsweise durch Anpassen der Schnitthöhe oder Kühlung des Puffertanks. Dies wird vom Steuerungssystem automatisch übernommen, ohne dass Eingriffe durch das Bedienpersonal nötig sind.

Förderanlage

Schonende Verarbeitung

Die Formenförderanlage gewährleistet eine durchgehend produktschonende Handhabung, vom Anreichen der Formen zu den Säulen über die Aufnahme der Bruchblöcke und den Transport der befüllten Formen zum Presssystem. Sie ist mit einem gepufferten Hebesystem ausgestattet, das dafür sorgt, dass die Bruchblöcke weich in der Form auf dem Förderband landen und ohne Erschütterungen von den Säulen zu den Pressen transportiert werden.
Säuleneinsätze

Säuleneinsätze

Ermöglicht die Produktion verschiedener Käseformen

Unterschiedliche Arten von Einsätzen in der Säule bestimmen die Form des hergestellten Käses. Mit mehreren Rohren und unabhängigen Ableitabschnitten können große Mengen kleinerer Käsestücke produziert werden. Die Einsätze können schnell und einfach zwischen den Produktionsläufen gewechselt werden. Dies dauert nur etwa 30 Minuten pro Säule. Nachdem sich die Käsestücke gebildet haben, werden sie je nach Bedarf in Einzel- oder Mehrfachformen platziert.