Anlage zum Salzen und Kühlen von Käse

Käse wird aus zwei Hauptgründen gesalzen. Der erste Grund für die Käsesalzung besteht darin, den bakteriellen Prozess der Umwandlung von Laktose in Milchsäure zu verlangsamen oder zu stoppen. Der größte Laktoseanteil wird beim Salzen entzogen. Wenn der Käse nicht gesalzen wurde, enthält die Restfeuchte so viel Laktose, dass mehr Säure produziert wird, als für eine gute Reifung des Käsebruchs ideal ist.

Der zweite Grund für das Salzen von Käse ist der Käsegeschmack. Bei Käse mit Rinde wird der Oberfläche durch das Salzen zudem Feuchtigkeit entzogen, sodass sich eine Rinde ausbildet, die ebenfalls das Wachstum vieler Schimmelpilze hemmt.​

Darüber hinaus ist ein Salzbad die effizienteste Methode zum Kühlen von Pasta-Filata-Käse nach dem Formen.

Salzbadsysteme

  • Tetra Pak® Salzbadsystem G
  • Tetra Pak® Salzbadsystem S
  • Tetra Pak® Salzbadsystem TC
  • Tetra Pak® Salzbadsystem D
  • Tetra Pak® Salzbadsystem AS​
  • Tetra Pak® Hordensalzbadsystem

Kühlausrüstung

  • Tetra Pak® Käsebruchkühler

ANLAGEN

Tetra Pak Salzbadsystem S

Tetra Pak Salzbadsystem S

Das Tetra Pak Salzbadsystem S bietet eine effiziente Salzung mit schnellerer Abkühlung. Reduzierte Salzungszeit, maximale Salzaufnahme und schonender Umgang mit den Käseblöcken

Tetra Pak Hordensalzbadsystem

Tetra Pak Hordensalzbadsystem

Die mit Käse bestückten Horden werden in der Beladestation automatisch dem Hordensalzbadsystem zugeführt, wo sie teilweise unterhalb des Salzlakefüllstands in die Hordenregale gesetzt werden.

Salzbadsystem D

Tetra Pak Salzbadsystem D

Das Tetra Pak® Salzbadsystem D ist optimiert für anwendungsspezifische Produktionsraten, Salzungszeit, Salzaufnahme, erforderliche Kerntemperatur und verfügbares Layout

Käsebruchkühler, Anlagen zur Herstellung von Käsebruch

Tetra Pak Käsebruchkühler

Der Tetra Pak® Käsebruchkühler ist eine moderne, hochautomatisierte Anlage, die zum Kühlen von Käsebruch in Linien zur Herstellung von krümeligem Käse verwendet wird.