Tetra Pak® In-Line-Mischer B für Fertiggetränke
Tetra Pak® In-Line-Mischer B für Fertiggetränke

Steigern Sie die Profitabilität mit einer kontinuierlichen Produktion

  • Ein kostengünstiger Weg zur Produktion vieler verschiedener Flüssigmischungen
  • Multi-Rückgewinnungssystem minimiert Produktverluste
  • Kontinuierliches Ausmischen und automatische Rezepturüberwachung verringern die Notwendigkeit manueller Probeentnahmen und sparen Produktionszeit

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Tetra Pak® In-Line-Mischer B für Fertiggetränke

Der Tetra Pak In-Line-Mischer B wurde für das hochpräzise In-Line-Ausmischen zur Herstellung eines breiten Spektrums an Getränken bei niedrigen Betriebs- und Rohstoffkosten optimiert. Es handelt sich um einen vollständig automatisierten Mischer, mit dem Sie eine einheitliche Produktqualität und kompromisslose Lebensmittelsicherheit sicherstellen. Der Tetra Pak® In-Line-Mischer B für Fertiggetränke bietet Ihnen zudem die Flexibilität, hohe Durchsätze und schnelle Produktwechsel zu erreichen.

Kurzübersicht

Anlage zum effizienten Ausmischen unterschiedlicher Flüssigkeiten in einem kontinuierlichen System

LEISTUNG
4.000 l/h bis 75.000 l/h

APPLIKATIONEN
Kohlensäurehaltige Softdrinks, Saft, Nektar, Stille Getränke, Soja-, Tee- und Kaffeegetränke​​.​

Merkmale

Inline-Messung zur Qualitätssicherung

Inline-Messung zur Qualitätssicherung

Ermöglicht ein präzises Ausmischen, spart Zeit

Ein Sensor überwacht permanent den °Brix-Wert/die Dichte des Produkts im Puffertank und meldet die Messergebnisse an die Anlagensteuerung. Für den Fall, dass die Werte von der Norm abweichen, erfolgt eine automatische Korrektur des Zutatenflusses. Das System gewährleistet eine präzise Produktion mit einer Standardabweichung von +/- 3 Sigma, sodass das Produkt den Puffertank stets mit den korrekten Werten und in gleichbleibender Qualität verlässt. Es reduziert zudem die Notwendigkeit einer manueller Probeentnahme und spart dem Bediener somit Zeit.

Puffertank

Puffertank

Reibungslose und stabile Produktion

Der optionale Puffertank ermöglicht es, Abweichungen bei Produkten, die zwischen Beginn und Ende des Produktionslaufs auftreten, auszugleichen, die ansonsten zu einer unterschiedlichen Zusammensetzung führen würden. Wird die Befüllung gestoppt, kann die Produktion dank des Puffertanks für eine gewisse Zeit fortgesetzt werden. Der Puffertank ermöglicht zudem die unter „Produktrückgewinnungssystem” beschriebenen Produktrückgewinnungsfunktionen.

Automatische Massekompensation

Automatische Massekompensation

Hält Ihren Prozess auf Kurs

Mit einer Software zur automatischen Massekompensation (AMC) wird die Menge der Zutaten, die der Ausmischanlage Tetra Alblend zugeführt werden, gesteuert und sichergestellt, dass der °Brix-Wert des Produkts während der gesamten Betriebszeit im korrekten Bereich liegt. Zu Beginn bzw. sobald die °Brix-Werte der Zutaten wie bspw. Sirup und Konzentrat bekannt sind, wird die für jeden Zutatenstrom erforderliche Menge errechnet. Weicht die zugefügte Menge während der Produktion von der errechneten Menge ab, erfolgt die umgehende Korrektur durch die AMC-Software. Da die Prüfung vier- bis fünfmal pro Sekunde erfolgt, können Sie sicher sein, dass Ihr Prozess nach Plan läuft.

Bis zu 5 Zutatenströme

Bis zu 5 Zutatenströme

Für eine hohe Produktvielfalt

Einer der Schlüssel zum Erfolg beim Mischen von Flüssigkeiten besteht darin, eine breite Vielfalt an Produkten kostengünstig zu verarbeiten. Mit der Bereitstellung von 5 Zutatenströmen (auch wenn diese nicht alle genutzt werden müssen) bietet Tetra Alblend Ihnen eine einfache Möglichkeit, Ihre Rezepte zu variieren.

Produktrückgewinnungssystem

Produktrückgewinnungssystem

Minimiert Produktverluste

In einem Rückgewinnungssystem werden verdünntes Produkt aus der Mischphase und andere nicht verkaufsfähige Produkte aufgenommen. Über das System werden diese zurück zum Tetra Alblend geführt und das Mischungsverhältnis korrigiert, damit kein Produkt verschwendet wird. Zudem wird Konzentrat zurückgewonnen, das am Ende eines Produktionslaufs in den zum Premix-Tank führenden Rohren verbleibt. Kommt es in nachgelagerten Anlagen zu einem Stillstand, wird das Rückgewinnungssystem aktiviert und „verlorenes” Produkt in die Tetra Alblend-Anlage zurückgeleitet, wodurch die Notwendigkeit eines separaten Sammeltanks entfällt.

OPTIONEN

Alblend Carboblender-Entgaser
Ermöglicht das Karbonisieren

Entgaser

Um ein Produkt karbonisieren zu können, wird ein Entgaser benötigt. Bei unserem Entgaser kommt – anders als bei herkömmlichen Modellen, bei denen Wasser über ein Doppelgefäß-Vakuumsystem zirkuliert – eine Festbett-Lösung zum Einsatz. Damit entfällt die Notwendigkeit einer weiteren Pumpe zur Zirkulation und Gaseinspritzung, um den erforderlichen Sauerstoffgehalt zu erreichen.